Lions Clubs International wird 100 Jahre alt.

Am 7. Juni 1917 wurde der erste Club in Chicago gegründet, der erste Club in Deutschland 1951 in Düsseldorf.

Nachdem in Herne 1960 der Lions Club Herne und in Wanne-Eickel 1964 der Lions Club Wanne-Eickel gegründet wurde, feierte unser Club im Jahr 2001 seine Charterfeier.

Zur Vorbereitung einer Wohltätigkeits-Gala mit Live-Musik und Buffet zur Feier des 100-jährigen Jubiläums haben wir mit den beiden Clubs Herne und Wanne-Eickel eine gemeinsame Arbeitsgruppe und einen gemeinsamen Förderverein gebildet, bzw. gegründet.

Wir wollen zum Jubiläum drei Herner Kindergärten dabei unterstützen, ihre Spielplätze neu zu gestalten oder zu modernisieren. Dafür wird jede Einrichtung in Herne kontaktiert, so dass diese sich bei uns um den Zuschuss bewerben können. Eine Jury wird sich mit den von den Kindergärten vorgebrachten Präsentationen beschäftigen und drei Kindergärten auswählen. Das Mitmachen lohnt sich: Jede der drei gekürten Einrichtung erhält einen Zuschuss von bis zu 10.000 Euro.

Kitas können sich hier bewerben:
Gemeinsamer Förderverein der Wanne-Eickeler und Herner Lions-Werke, Thorsten Siller, Hülsstraße 15, 44625 Herne
oder per E-Mail: bewerbung@100-lions.de

Damit wir dieses Projekt stemmen können, sind wir auf die Hilfe von Spendern und Sponsoren angewiesen. Dazu haben wir vier verschiedene, symbolische Sponsoring-Pakete geschnürt:

  • Wippe (300 Euro + MwSt)
  • Schaukel (750 Euro + MwSt)
  • Karussell (1.500 Euro + MwSt)
  • Kletterturm (2.500 Euro + MwSt)

Je nach Paket erhält der Sponsor eine Buswerbung bei der HCR, eine Anzeige in der Event Broschüre, eine Präsenz auf der Homepage 100 Jahre Lions und / oder bis zu vier Eintrittskarten für den Gala-Abend. Der Gala-Abend findet am Samstag den 17. Juni 2017 im Kulturzentrum statt. Der offizielle Verkauf der rund 500 Eintritts-Karten (60 Euro) startet Anfang Februar.

Unser Oberbürgermeister Frank Dudda hat sich hinter unser gemeinsames Projekt gestellt und freut sich sehr, da der städtische Haushalt leider nicht immer eine optimale Austattung der Kindergärten zulässt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Fotos wurden uns freundlicherweise von Herrn Thomas Schmidt (Stadtfotograf) zur Verfügung gestellt.

Unser 16. Eickeler Adventsmarkt am 2. Advent 2016 liegt schon über einen Monat zurück. Bei herrlichem Dezember-Wetter war er wieder ein voller Erfolg. Wir möchten uns herzlich bei Ihnen, unseren treuen Besuchern, aber natürlich auch bei unseren Sponsoren, den anderen Standbetreibern, Mitwirkenden und Helfern für das gute Gelingen bedanken.

Unsere Stände waren praktisch schon vor dem offiziellen Ende des Marktes ausverkauft. Der Erlös wird der Herner Tafel, der Oase, der Schuldnerberatung, der Palliativstation, dem Kinderschutzbund, dem Zeppelinzentrum, den Jakobuspilger, einigen Schulklassen und Kindergärten und vielen anderen zugute kommen.

Lassen Sie doch den Tag hier noch einmal Revue passieren!

Bereits zum 16. Mal veranstaltet unser Förderverein den Adventmarkt in Eickel. Von 11 bis 17 Uhr sind die zahlreichen Stände im Innenhof des Eickel-Centers aufgebaut und ziehen die Düfte von Glühwein, Gebäck und anderen Leckereien über den Platz. Unserem Förderverein wurde bei der Organisation wieder von zahlreichen Sponsoren und der örtlichen Kaufmannschaft der Werbegemeinschaft Eickel unter die Arme gegriffen.

Hier trifft man sich gerne jedes Jahr wieder! Die Eickeler sind treue Besucher ihres Adventmarktes und auch viele Herner Gäste haben den 2. Advent im Kalender notiert.

Unterstützt wird der Lions Club Herne-Emschertal von den Jakobus-Pilgern des Eickeler Marien-Hospitals, die Selbstgebasteltes anbieten. Die Waidmänner und -frauen des Hegerings Wanne-Eickel sind mit Wildgulasch und Wein vor Ort, der Leo-Club Herne mit weißem Glühwein und Kindergetränken und der Leo-Club Wanne lockt mit Crêpes, mal süß oder deftig belegt. Die SPD hat leckere Reibeplätzchen im Angebot, die CDU roten Glühwein und am Stand der Fleischerei Pernak dampft köstliche Gulaschsuppe. Weitere kulinarische Angebote gibt es am Stand des Curanum-Seniorenstifts und auch das Ludwig-Steil-Haus ist mit verschiedenen Angeboten vertreten. Bei so viel Leckereien kann ein Klarer bei der Verdauung helfen. Gut, dass der Stand der Brennerei Eicker & Callen nicht weit ist.

Für festliche Stimmung sorgen wie in den Jahren zuvor der Kolpingchor St. Marien Eickel, die Jagdhornbläser des Hegerings Wanne-Eickel und die Chorgemeinschaft Concordia.

Der Lions Club Herne-Emschertal selbst bietet den kleinen und großen Besuchern das „Abenteuer“ Stockbrot, Lachsspezialitäten von Fisch Bade, Gegrilltes, Wein, Lions-Sekt und Weihnachtsbier. Unsere „Lionessen“ präsentieren im Knabberstübchen selbst gebackene Plätzchen, Marmelade und viele andere delikate Leckereien. Auch die „Malteser“ sind wieder mit ihrer Tombola und der Kinderbetreuung präsent. Die kleinen Gäste können sich -wie letztes Jahr- mit dem Nikolaus fotografieren lassen und die ausgedruckten Fotos sofort mitnehmen.

Und wie immer arbeiten alle Teilnehmer ehrenamtlich und spenden den gesamte Erlös. Damit werden die Herner Tafel, Oase, Schuldnerberatung, Palliativstation, Kinderschutzbund, Zeppelinzentrum, Jakobuspilger, Schulklassen, Kindergärten und viele andere mehr unterstützt.

„Allen Mitwirkenden, Sponsoren und Gästen sagen wir schon heute herzlichen Dank und wünschen viel Spaß auf dem 16. Eickeler Adventmarkt, dem Markt der guten Taten“, so die Verantwortlichen des Lions Clubs Herne-Emschertal.

Zum Abschluss findet ein Gottesdienst in der Johanneskirche statt.

Auch schon zum siebten Mal findet im Rahmen des Eickeler Adventmarkts die Aktion “Sterne für Herne” statt. „Sterne für Herne“ setzt sich für die Förderung von Kindern und Jugendlichen sowie für sozial benachteiligte Menschen in unserer Stadt ein. Es würde uns sehr freuen, wenn auch Sie oder Ihr Unternehmen durch den Kauf von individuellen Weihnachtskarten die Aktion „Sterne für Herne“ unterstützen.

Die Schirmherrschaft über die Aktion wird – wie bereits im vergangenen Jahr – der Oberbürgermeister unserer Stadt Herne, Dr. Frank Dudda, übernehmen. Da der Lions Club International in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum begeht, würde es uns besonders freuen, wenn Sie bzw. Ihr Unternehmen „Sterne für Herne“ durch den Kauf von individuellen Weihnachtskarten unterstützen.

Der Preis pro Karte beträgt 3,- €, zuzüglich Mehrwertsteuer. Die Edition 2016 stellt verschiedene Kartenvariationen zur Verfügung, die wie schon in den Jahren zuvor, individuell gestaltet werden können. Einzelheiten finden Sie hier.

In den Supermärkten werden bereits Dominosteine, Lebkuchen und Weihnachtsschokolade angeboten. Die Monatsnamen enden wieder mit einem „R“. Es ist nicht zu verkennen:  es geht langsam aber sicher auf Weihnachten zu!

Also wird es auch bald wieder „Sterne für Herne“ geben.

Die Aktion „Sterne für Herne“ wird in diesem Jahr bereits zum siebten Mal vom Förderverein unseres Lions Clubs veranstaltet und findet am 4. Dezember 2016 im Rahmen des Eickeler Adventsmarktes statt.

Die Weihnachtszeit gibt Anlass zur Besinnlichkeit und Entspannung, lässt uns aber auch verstärkt an diejenigen denken, die es aufgrund komplizierter Lebensumstände nicht so gut haben. „Sterne für Herne“ dient der Förderung von sozial benachteiligten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in unserer Stadt. Die Schirmherrschaft über die Aktion wird – wie bereits im vergangenen Jahr – der Oberbürgermeister unserer Stadt Herne, Dr. Frank Dudda, übernehmen. Da der Lions Club International in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum begeht, würde es uns besonders freuen, wenn Sie bzw. Ihr Unternehmen „Sterne für Herne“ durch den Kauf von individuellen Weihnachtskarten unterstützen.

Die Edition 2016 stellt vier verschiedene Kartenvarianten zur Verfügung, die – wie auch in den Jahren zuvor – individuell gestaltet werden können. Der Preis pro Karte beträgt 3,00 € zuzüglich Mehrwertsteuer.

Wenn Sie keine Weihnachtskarten kaufen und trotzdem unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützen möchten, freuen wir uns auch über eine Spende anlässlich des 100-jährigen Jubiläums.

Die vier Basislayouts der Kartenvariationen 2016 können Sie sich hier ansehen (die Außenseiten können farblich verändert werden (z.B. mit den Farben Ihrer CI), die Innenseiten können frei gestaltet werden, Sie können z.B. ein Foto Ihres Unternehmens einfügen):

Format 1 Version 1 Version 2 Version 3 Version 4 Info zum Format 1
Format 2 Version 1 Version 2 Version 3 Version 4 Info zum Format 2

Am letzten Donnerstag (15.09.2016) folgte eine kleine Delegation unseres Clubs der Einladung der Straßenbahn Herne – Castrop-Rauxel GmbH (HCR) zu einer Betriebsbesichtigung.

Nachdem uns die technischen Besonderheiten eines aktuellen Linienbusses erläutert wurden (Ticket- und Kassen-Automat, Überwachungskameras und Besonderheiten bei der Bestuhlung des Busses zur Verminderung von Vandalismus, Mechanismen zur Verringerung des Dieselverbrauchs, Einrichtungen und Vorkehrungen für die Schaffung von Zugangsmöglichkeiten und die Mitnahme von behinderten Menschen, Klimatisierung, Echtzeit-Übermittlung von Ankunftszeiten an Bushaltestellen, …), wurden wir über das Betriebsgelände und durch die Gebäude/Hallen geführt. Hierbei konnten wir uns einen Überblick verschaffen über die vielen kleinen und großen Betriebsabläufe, die erforderlich sind, um den öffentlichen Personennahverkehr rund um die Uhr aufrecht zu erhalten.

Im Anschluss hieran wurde uns bei einem kleinen Imbiss mit einem Vortrag verdeutlicht, welcher finanzielle, logistische und personeller Aufwand nötig ist, damit Herner Bürger und viele Fahrgäste aus unseren Nachbarstädten mit dem Bus von A nach B kommen können.

Für den sehr informativen Abend bedanken wir uns ganz herzlich bei der HCR !

Lions beim HCR

Eine Silvesterfeier im Sommer ist gute Tradition aller Lions Clubs weltweit – so auch bei uns. Zum Lionssilvester erfolgt auch jährlich die Neuwahl eines Präsidenten sowie einzelner Ämter. Seit Freitag (1.7.2016) steht Oliver Ebrecht an der Spitze unseres 35 Mitglieder umfassenden Lions Club.

Mit seiner Amtsübernahme wird er uns in das Jubiläumsjahr des 100-jährigen Bestehens seit Gründung des ersten Lions Clubs im Jahr 1917 führen. Aktuell engagieren sich fast 1,4 Millionen Menschen in mehr als 46.000 Clubs über den gesamten Erdball verteilt unter dem Motto „We serve – wir dienen“.

Am vergangenen Samstag überreichte unser bisheriger Präsident Dirk Neubert die Präsidentenkette und -glocke für das beginnende Lions-Jahr 2016/2017 an seinen Nachfolger. Im festlichen Rahmen blickten wir zurück auf das vergangenen Jahr, in dem wir mit unseren Aktivitäten Eickeler Weihnachtsmarkt, Sterne für Herne und Emscher-Valley-Rallye sehr erfolgreich waren.

Wir wünschen unserem neuen „Chef“ viel Glück und gutes Gelingen bei seiner Amtsführung!

altes und neues Präsidentenpaar

Julia und Oliver Ebrecht (links) mit Nicole und Dirk Neubert (rechts)


neubert_ebrecht_03