100 Starter vor dem Herner Rathaus erwartet

Die Emscher-Berkel-Rallye feiert am Samstag, 7. September 2019 ihre Premiere. Gemeinsam mit dem Rotary Club Coesfeld organisieren wir die Rallye für maximal 100 Fahrzeuge in drei verschiedenen Klassen – Oldtimer, Youngtimer und offene Klasse. Automobilfreunde ohne eigenes Fahrzeug können ebenfalls teilnehmen. Im historischen Bus „Grüner Ernie“ stehen 43 Plätze für die Mitfahrt zur Verfügung. Die Ausfahrt startet am Herner Rathaus in Richtung Eibergen in den Niederlanden und führt über das Münsterland nach Dülmen zur Automanufaktur Wiesmann als Ziel.  Das Motto unserer Rallye lautet „Grenzenlos für den guten Zweck“.

100 Tage vor der Veranstaltung haben sich schon mehr als 50 Teilnehmer angemeldet. Aktuell ist das älteste Fahrzeug aus dem Jahr 1914, der Teilnehmer mit der weitesten Anreise kommt aus Stade. Sichern Sie sich die Teilnahme an dieser einzigartigen Veranstaltung  – weitere Infos und Anmeldemöglichkeiten stehen auf der Homepage www.emscher-berkle-rallye.de zur Verfügung.

Vorfreude auf die Emscher-Berkel-Rallye herrscht bei Dirk Rogalla, Roderich Blome, Dirk Plötzke sowie Teilnehmer Dieter Borgmann und Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda

Kommentieren