Zum achten Mal veranstalten wir wieder unseren Adventmarkt in Eickel.

Wie immer finden Sie uns am 2. Advent (Sonntag 6. Dezember 2009, von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr) im Hof des Eickel-Centers, dem Wohn- und Dienstleistungszentrum in Eickel (Rainerstraße 1/ Auf der Wenge 10-14, gegenüber des Marktplatzes).

An vielen Ständen wird es Kulinarisches und Weihnachtliches für die ganze Familie geben. Auch in diesem Jahr wird der Lions Club Herne-Emschertal wieder von Vereinen, Parteien und Organisationen aus Herne und Wanne-Eickel unterstützt. Mit dabei sind die Parteien FDP, SPD und CDU, der Lions-Club Wanne-Eickel, die Rotarier „Luna Wanne-Eickel“, der Hegering, das Marienhospital Eickel, die Gärtnerei Klumpen, die Kornbrennerei Eicker und Callens, die Kneipe Köpi, der Leoclub Herne, die Evangelische Kirchengemeinde, der Eine Welt Laden Wanne-Eickel, die Malteser, die Werbegemeinschaften Eickel, Holsterhausen und Wanne-Nord, die Laurentius-Kirchengemeinde, die Metzgerei Pernak und Klaus Wilbrandt. Besonders freuen wir uns, dass in diesem Jahr zum ersten Mal auch unsere Freunde aus Carrigaline dabei sein werden. 19 Mitglieder des Lions-Clubs aus Irland, mit dem die Emschertal-Lions eine langjährige Partnerschaft pflegen, haben ihr Kommen angekündigt. Für ein musikalisches Programm werden der Posaunenchor Concordia Wanne-Eickel, die Jagdhornbläser vom Hegering und der Gitarrist Michael Völkel mit irischer Musik sorgen. Von Stockbrot für Kinder über frisch gebeizte Lachsspezialitäten, Wildgerichte, Flammkuchen oder Backfisch bis zu Glühwein, Adventstee oder Weihnachtsbier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und wer noch Schmuck für den Weihnachtsbaum, selbst Gebackenes oder kleine Geschenke braucht, wird mit Sicherheit auch etwas Passendes finden.

Auf gutes Wetter und eine große Beteiligung der Bevölkerung hoffen nicht nur wir vom Lions Club Herne-Emschertal, sondern auch der Verein Nachbarn e.V., für den in diesem Jahr die gesamten Einnahmen aus dem Verkauf an den Ständen bestimmt sind. Nachbarn e.V. ist ein Verein für psychosoziale Hilfe. Er wurde vor über 20 Jahren von Bürgern unter Mitwirkung der örtlichen Klinik für Psychiatrie und der Stadt Herne gegründet. Psychisch Kranke und deren Angehörige finden hier unbürokratische Hilfe, vor allem durch persönliche Beratung und Hilfen zur Tagesgestaltung in der Kontakt- und Begegnungsstätte und durch Vertretung der Interessen psychisch Kranker in den örtlichen Gremien. Prominentes Vorstanddsmitglied des Vereins ist die ehemalige Bürgermeisterin Dorothea Schulte.

In den letzten beiden Jahren freuten sich über den Erlös des Adventsmarktes in Höhe von jeweils mehreren Tausend Euro die Palliativstation des Evangelischen Krankenhauses Herne (2007) sowie die „OASE, Mittagstisch für Kinder und mehr“ und andere Projekte (2008).

Kommentieren

Zähler

seit dem 1. Januar 2011 waren 549881 Besucher hier